Element 3
Element 3

Was läuft in der Vesperkirche?

Infoabend für ehrenamtliche Helfer

Dienstag, 14. Januar 2020 | 19:00 Uhr

Wir treffen uns in der Martin-Luther-Kirche.

 

Mittagsprogramm „20 um 2“

Täglich vom 26. Januar bis 09. Februar 2020 – jeweils um 14:00 Uhr

Jeden Tag um 14 Uhr haben die Besucherinnen und Besucher der Vesperkirche die Gelegenheit, für 20 Minuten im Alltag innezuhalten und der für sie gespielten Musik in der Martin-Luther-Kirche zu lauschen. 

Zu verdanken ist dies der Musikschule für den Kreis Gütersloh e.V. und der Schule für Musik & Kunst, deren Schülerinnen, Schüler und Lehrende wieder ein abwechslungsreiches, mittägliches Musikprogramm in dem Format ‚20 um 2‘ gestalten. Sie schöpfen dabei aus einem breiten Repertoire an Instrumental- und Gesangsstücken.

 

Lesung mit Musik

Sonntag, 26.01.2020 | 19:00 Uhr

Das Ensemble Wendehammer zeigt das Programm „Auferstanden Recht und Freiheit“. „Wirr“klichkeit trifft auf Satire. Das, was Siegfried Wolff als Dissident im DDR Knast durchleiden musste, sprengt jedes Vorstellungsvermögen. Er schrieb es sich in einem Buch von der Seele und liest uns daraus vor. Dazu gibt es Musik von Sabine Griep (li, Gesang) und Bernd Hainke (Gitarre und Gesang).

 

Stummfilm mit Live-Musik

Montag, 27.01.2020 | 20:00 Uhr

In dem Film von 1921 spielt ein Vagabund die Hauptrolle, der sich eines Waisenkinds annimmt. Es musste seine Mutter unfreiwillig verlassen. Der Vagabund und das Kind bilden bald ein unschlagbares Team und es entwickelt sich eine tiefe Freundschaft. Am Klavier: Jens Hullermann.

 

Englischer Spiel- und Tanzfilm aus dem Jahr 2000

Mittwoch, 29.01.2020 | 20:00 Uhr

Wie passt es zusammen, wenn ein Junge aus einer Bergarbeitersiedlung im Norden Englands entdeckt, dass er klassisch tanzen will – das ganze auch noch während erheblicher Unruhen durch die Streiks der Bergarbeiter? Der Film gibt die Antwort.

 

Rock, Pop & Pizza

Samstag, 01.02.2020 | 19:00 Uhr

Die Gütersloher Bands „Oben ohne Turban“ und „Silver Dusk“ rocken die Martin-Luther-Kirche. „Oben ohne Turban“ sind Marian Hawrylo (Drums), Leon Resch (Gitarre), Tim Schmidt (Bass) und Kristoffer Fillies (Gesang und Gitarre). „Silver Dusk“ sind Lilly Krümmel (Gesang), Finn Seidel (Gitarre), Jakob Bertelsmann (Gitarre), Peter Bleckmann (Bass) und Leonie Ebke (Drums). Beide Bands haben sich durch das Bandcoaching „On Stage“ der Musikschule Gütersloh e.V. gefunden.

 

inclusonics

Donnerstag, 06.02.2020 | 19:30 Uhr

Die „inclusonics“ sind eine Band aus Gütersloh, in der Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam Musik machen. Mit ihren Songs setzen sie sich ein für ein friedliches, gleichberechtigtes und respektvolles Miteinander. Alle Stücke sind von den Bandmitgliedern selbst getextet und komponiert. Sie reichen von Reggae über Ska bis zu Balladen und Gospels. Die „inclusonics“ sind bereits seit Mai 2012 aktiv.

 

Pronto Mulino

Freitag, 07.02.2020 | 19:00 Uhr

Gute Laune Musik zum Beispiel aus Osteuropa, Israel, Frankreich, Irland oder den USA, Balkanbeats, Filmmusik oder Chansons: Lassen Sie sich verzaubern und mitreißen von der vielfältigen Musik der zehnköpfigen Band mit ihren mehr als 20 verschiedenen Instrumenten von A wie Akkordeon bis V wie Violine.

 

The Sazerac Swingers

Samstag, 08.02.2020 | 20:00 Uhr

The Sazerac Swingers zählen zu den derzeit besten europäischen Bands, die den aktuellen, jungen New Orleans Jazz so spielen, wie er tatsächlich heutzutage in seiner Geburtsstadt zu erleben ist. Kein Retro, kein Vintage, kein Revival. Sie haben einen eigenen Sound, eine beeindruckende Energie und Präsenz, elektrisieren die Massen auf Festivals und Clubkonzerten  und liefern eine Show, die ihresgleichen sucht. The Sazerac Swingers – benannt nach dem offiziellen Getränk der Stadt New Orleans, dem seit 1804 bekannten „Sazerac Cocktail“ – machen jedes Konzert zur unvergesslichen Party auf musikalisch allerhöchstem Niveau.